poomsaeEmilie Schäfer glänzt bei den diesjährigen Dutch Open in Sittard!

Trainer und Coach Michael Meyer war heute mit Emilie Schäfer bei den Dutch Open Technical in Sittard, einem ETU A-Class Poomsae Turnier mit internationalen Teilnehmern. Emilie war wieder mit ihrem Team und im Einzel bei den 12-14 Jährigen gemeldet. Im Teamlauf konnten die 3 Läuferin (mit Mia Merfeld und Emily Nitsche von vom TUS Ende e.V.) wieder den 1. Platz sichern. Im Einzel wurden die Läufe im Elemeniermodus (ähnlich wie beim Freikampf) ausgetragen. Dabei treten immer 2 Läuferinnen gegeneinander an und die Läuferin mit der besseren Wertung kommt eine Runde weiter. Hier musste Emilie zu Anfang gleich gegen ihre Team Kollegin Mia Merfeld antreten und gewann. Im Halbfinale traf sie dann auf Zlata Kotomkina aus dem ukrainischen Nationalteam. Auch hier konnte Emilie sich durchsetzen und zog ins Finale. Im Finale musste sie sich leider gegen die Holländerin Melia Hus aus dem niederländischen Nationalteam geschlagen geben. Platz 2 im Poomsae Einzel bei dieser hochkarätigen Besetzung war die optimale Ausbeute und sichert Emilie wertvolle Punkte auf internationaler Ebene.

Die Platzierungen:


1. Platz Emilie Schäfer 2. Platz 3. Platz