Emilie Schäfer und Edwin Schäfer bestehen die Prüfung zum 2. Poom im Taekwondo!
Mario Faross besteht die Prüfung zum 2. DAN im Taekwondo!

Am Samstag, dem 31. Oktober, fand in der Schüco-Arena in Bielefeld die Landes-Danprüfung der NWTU statt.
Alle 3 Teilnehmer aus unserem Verein hatten sich fest vorgenommen den nächsthöheren DAN Grad zu erreichen.

Die zu überprüfenden Kriterien bei einer Prüfung zum 2.POOM/DAN sind das Formenlaufen (kor. Poomsae), der Einschrittkampf (kor. Ilbo-Taeryon), der Freikampf (kor. Kyorugi), die Selbstverteidigung (kor. Hosinsul) und der Bruchtest (kor. Kyokpa).
Während die Abläufe bei den zu überprüfenden Formen strikt festgelegt sind durften die Techniken für die restlichen drei Bereiche frei wählbar sein.

Die Prüfung lief wie gewohnt sehr organisiert ab, nicht zuletzt weil das Songokus Team aus Bielefeld eine hervorragende Arbeit gemacht hat.
Nach der Begrüßung gegen 11:00 Uhr durch die Prüfer und den Organisatoren wurden die Teilnehmer in mehrere Gruppen eingeteilt.
Mario wurde in die 5. und damit vorletzte Gruppe eingeteilt und musste etwas länger auf seinen Einsatz warten. Dies war aber von Vorteil, denn so konnte er mit seinem Prüfungspartner Sascha Niekamp noch die Abläufe abstimmen.
Emilie und Edwin waren in der ersten Gruppe zugeteilt in der sie mit Nina Münch nur 3 Personen waren. Die Jugendlichen waren zuerst an der Reihe, danach folgten die Anwärter auf den 1. DAN, 2. DAN und 3. DAN

Unter den Augen der renommierten Prüfer Bernadette von der Neyen, Kerstin Hamacher, Jannis Lepidis, Ali Ünlüsoy und Richard Solarski mussten sie ihr Können unter Beweis stellen.

Alle drei konnten mit guten Leistungen den höheren Grad erreichen.
Ein Dankeschön geht an alle Vereinsmitglieder die bei der Vorbereitung mitgeholfen haben.