Mach mit und ruf an! 0170 8132268 - Michael Meyer|Info@Taekwondo-Luedenscheid.de      

Archiv für das Jahr: 2010

2010 – ANDALUCIA OPEN IN SEVILLA

Mit einer Gold und einer Silber Medaille beendeten Julia und Florian das aktuelle Wettkampfjahr.

Das Turnier wurde in den olympischen Klassen mit Einsatz des elektronischen Westensystems von Daedo ausgetragen.
Das Turnier in Sevilla war sehr gut besetzt. Zahlreiche spanische Nationalkämpfer und ein Team aus Korea waren in Spanien am Start.

Julia startete in der olympischen Damenklasse -57 kg, also eine Klasse höher als gewohnt, und zeigte eine super Leistung.
Ihren ersten Kampf gewann sie, da ihre Gegnerin aus Korea nicht zum Kampf antrat. Im Halbfinale traf sie auf die Vertreterin aus Andalusien.
Hier […]

2010 – PARK POKAL

Am 4./5. Dezember fand der 25. Park Pokal in Sindelfingen statt. Ein Turnier mit Punktestatus.

Mit 6 Startern machten sich Beate Berth und Michael Meyer als Coaches auf den Weg nach Sindelfingen.
Am ersten Tag mussten Bahar Ceren (Damen -49 kg), Julia Baransky (Damen -57 kg), Anton Lisogor (Jugend -45 kg) und David Wrobel (Herren -74 kg) an den Start.

Bahar musste sich der späteren Siegerin Jemma Johnson aus England mit 5:3 geschlagen geben.

David Wrobel gewann im ersten Kampf gegen den Favoriten aus Frankreich Anzor Movzarov mit einem schweren […]

2010 – CROATIA OPEN IN ZAGREB

Julia Swietkowiak und Ebru Askar, die für unseren Verein gestartet ist, erkämpfen sich beide den dritten Platz.

Florian Meyer schied leider im ersten Kampf aus und hat somit keine Platzierung.

Die Platzierungen:

Julia SwietkowiakEbru Askar

2010 – WESTFALEN CUP IN WITTEN

Am 31.10.2010 fanden die offenen Landesmeisterschaften in Witten statt.

Mit 4 Teilnehmern nahmen wir an dem Turnier teil. Wir konnten 1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze erkämpfen.

Bahar Ceren (Damen -53 kg). Sie kämpfte im Halbfinale gegen eine Kämpferin aus Gladbeck. Nach einer sehr dubiosen Punktevergabe musste sich Bahar mit 1:0 im Sudden Death geschlagen geben.
Sie belegte damit Platz 3.

Anton Lisogor (Jugen -45 kg) musste sich im Finale gegen eine Kämpfer vom Tus Ende mit 3:0 geschlagen geben.

Sein Comeback machte David Wrobel (Herren -80 kg). Nach einer vierjährigen Pause vom […]